Wissensmanagement im Unternehmen
 Wissensmanagement im Unternehmen

Nutzung und Anreize

Die 90-9-1 Regel in Zusammenhang mit Social Media besagt, dass nur etwa 1% der Personen aktive Beitragslieferanten sind (Power User), 9% ab und zu etwas posten und 90% passive Nutzer sind, sie also suchen und lesen, aber selbst nichts beitragen.

 

Um diese Situation zu verbessern, ist es wichtig, bei Start eines Wissensmanagement-Projektes die richtigen "Quick Wins", aber auch die "richtigen" Nutzer zu aktivieren und dann die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schrittweise zuzuschalten. Erfolg spricht sich herum und wenn die Gruppe der Erstnutzer davon spricht und andere aus eigenem Antrieb eine Teilnahme wünschen, so ist dies die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Einführung.

 

Anreize können diesen Prozess positiv unterstützen. Durch ein passendes Anreizsystem wird sichergestellt, phasenbezogen genau die Mittel einzusetzen, die für diese Phase erfolgversprechend sind. Sei es die Möglichkeit einer Bewertungsabgabe (Daumen hoch oder auch Punkte auf einer Skala) für einen guten Beitrag, die Wahl eines "Bloggers der Woche", Gamification (die Einbringung spielerischer Elemente in eine Anwendung), direktes Lob durch den Chef oder auch ein Parkplatz direkt vor dem eigenen Bürogebäude für 4 Wochen.

Unsere Leistungen:

  • Wir helfen Ihnen, die für Ihr Unternehmen richtigen Anreize zu finden und zu implementieren
  • Eine Liste möglicher Anreize unterstützt diesen Prozess
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Roellecke Project Consulting